Flüchtlinge begleiten

Weltweit sind zahlreiche Menschen auf der Flucht. Auch in Mecklenburg-Vorpommern suchen geflüchtete Menschen Schutz und eine Lebensperspektive. Seit Jahren werden sie dabei von vielen Gemeinden in unserem Erzbistum unterstützt. Norbert Koschmieder begleitet und fördert dieses Engagement, hilft bei der Gründung von Gruppen und Initiativen, berät Geflüchtete und ihre Unterstützer*innen und setzt sich im kirchlichen Kontext, wie auch in der Öffentlichkeit, für die Wahrung von Menschenrechten und gegen Extremismus jeglicher Art ein.

Darüber hinaus ist er Anlaufstelle für alle, die abgelehnten Asylbewerbern – wenn nötig und möglich – Kirchenasyl gewähren möchten, bietet Begleitung und Qualifizierung für ehren- und hauptamtlich Engagierte in der Migrations- und Menschenrechtsarbeit an, vermittelt Geflüchtete zu gezielten Beratungs- und Unterstützungsangeboten, leistet Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für Migrant*innen, fördert eine innerkirchliche wie auch gesamtgesellschaftliche Debatte um Migrationspolitik und Menschenrechte und fungiert als Mittler zwischen kirchlichen, zivilgesellschaftlichen und politischen Akteur*innen.

Sprechzeiten Grevesmühlen Gemeindebüro:

Montag: 08:30 – 17:00
Dienstag: 08:30 – 11:30
Donnerstag: 13:00 – 17:00
Tel.: 03881-2324

Sprechzeiten in Wismar Pfarrbüro:

Mittwoch: 13:30 – 18:00 Uhr
Tel.: 03841-282328

Eines dieser zivilgesellschaftlichen Akteure ist die Flüchtlingshilfe bleib.mensch in Grevesmühlen. Sie ist eine sehr agile Gruppe, die sich um die Angelegenheiten von Migrant*innen unterschiedlichster Herkunft in und um Grevesmühlen bemüht und danach sucht, Willkommenskultur und Integration voranzutreiben und damit möglichst viele Kontakte zwischen Alt- und Neubürgern knüpft. Die Gruppe ist überkonfessionell und lädt zum Mittun ein.

Informieren Sie sich unter: www.bleibmensch.org

Katholische Kirche in Wismar, Grevesmühlen, Neukloster, Warin, Dassow und Klütz