Beichte

Sie haben die Möglichkeit zu einem Beichtgespräch am ersten Samstag im Monat während der Anbetung von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der St.Laurentius Kirche in Wismar, sofern die Anbetung stattfinden. Bitte beachten Sie die aktuellen Vermeldungen.

Des weiteren, können Sie jederzeit ein Beichtgespräch vereinbaren. Sprechen Sie bitte dazu Pfarrer Peter Schwientek oder Polizeipfarrer Roman Johannsen an.

Vor besonderen Festen, werden zusätzliche Beichtgelegenheiten geboten.

Beichtmöglichkeit zu Ostern

04.04.2019 in Warin – nach der Hl.Messe um 16:30 Uhr ( Pfarrer i.R. Pullwitt )

05.04.2019 in Grevesm. – nach der Hl.Messe um 10:00 Uhr ( Polizeipfarrer Johannsen )

06.04.2019 in Klütz – nach der Heiligen Messe um 18:00 Uhr ( Polizeipfarrer Johannsen )

06.04.2019 in Neukloster – nach der Hl.Messe um 18:00 Uhr (  Pfarrer i.R. Pullwitt )

13.04.2019 in Wismar – von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr (  Pfarrer i.R. Pullwitt )

 

Was wird mir eigentlich erlassen, wenn ich beichten gehe?

Durch die sündhafte Tat entscheidet sich der Mensch bewusst gegen Gott und stellt sich somit auch gegen seinen Heilsplan. Durch die Beichte wird der Beichtende wieder mit Gott und der Kirche versöhnt und ihm werden seine Sünden vergeben. Auch die sogenannten ewigen Sündenstrafen und die zeitlichen Sündenstrafen können durch die Beichte erlassen werden. Der Beichtende wird so grundlegend mit sich und seiner Umwelt versöhnt und kann aus diesem Geschenk seinem Leben eine neue und bessere Ausrichtung geben.

Weitere Informationen zu der Heiligen Beichte 

 

Katholische Kirche in Wismar, Grevesmühlen, Neukloster, Warin, Dassow und Klütz

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com